Headis- Exklusiv beim SV Warnemünde

Kopfballtischtennis wird in Mecklenburg-Vorpommern nur beim SV Warnemünde angeboten.

 

 

 

Nun ist es soweit!!! Wir können die neue Sporthalle in Warnemünde nutzen

Seit dem 09.10.2015 ist die Sporthalle in Warnemünde für den Vereinssport geöffnet. Nach einigem Hin- und Her ist dieHalle nun für uns frei. Allen viel Spaß in der neuen Trainingsstätte!!!

 

 

Training in der neuen Sporthalle

Liebe Sportfreunde,

zum 31.Juli hat der KOE unser Haus des Sportes in Warnemünde geschlossen. Wir hatten bisher die Zusage, dass dies erst passiert, wenn wir die neue Halle nutzen können. Leider ist die neue Halle noch nicht fertig! Wir haben mit dem Amt für Schule und Sport Ersatzzeiten für die Übergangszeit bis Ende September gefunden.

Bitte fragt bei euren ÜL oder im Sportbüro nach.

Achtung   -  Achtung   -   Achtung

 

Wir sind mit unserem Sportbüro umgezogen!!!

 

Neu: Adresse und Telefonnummer:


Sportverein Warnemünde e.V.

Parkstraße 45 - Vereinsheim auf dem Sportplatz

18119 Rostock-Warnemünde

Tel./Fax: 0381 510 61 411


Achtung   -   Achtung   -   Achtung



 

 

 

 

Es geht los!!!

Liebe Sportfreunde,

endlich begann der Bau einer neuen Sporthalle in Warnemünde. Worauf wir alle schon lange gewartet haben, wird jetzt Wirklichkeit. Wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr die neue Halle in Besitz zu nehmen. Dann heißt es Abschied nehmen vom Haus des Sports.

Das Vereinsheim ist fertig, es ist links im Hintergrund zu sehen. Dort wollen wir dann ein neues Büro beziehen. Die Vorfreude ist groß!!!

Wer kann helfen???

Der SV Warnemünde sucht seine Vereinsfahne!!! Vielleicht haben wir über diesen Weg Glück und bekommen Informationen. Schon jetzt vielen Dank für alle Bemühungen!!! 

 

 

 

 



Warnemünder Akrobaten holen Gold

Bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften der Sportakrobatik auf der Insel Rügen in Göhren haben die Warnemünder Sportakrobaten zwei Titel geholt. In der Nachwuchsklasse setzte sich das erfahrene Mix-Paar mit Hermann Krieg (18) und Marie Herbrich (12) souverän durch und sicherte sich die Goldmedaille. Das Mix-Paar Edgar Krumbiegel (15) und Yaiza Kunkat (11) überzeugten beim ersten bundesweiten Start und belegte den vierten Platz. Das Herren-Paar mit Lucas Bunk (13) und Josef Hermann (10) erhielt für eine ausdrucksstarke und technisch saubere Übung den ersten Platz. In der Disziplin Damengruppe turnten Lea Dunkelmann (14), Beate Krumbiegel (l4) und Lilly Löbsin (8) mit geringen Fehlern und freuten sich mit Trainer Holger Genkel (53) über den vierten Platz. In der äußerst stark besetzten Disziplin Damen- Paar belegten Lea Dunkelmann und Sidney Bartels (11) mit einer ästhetischen Übung und nur kleineren technischen Mängeln einen tollen sechsten Platz.